Vereinshaus

Text in Bearbeitung

Bilder zum Vereinshaus der Bärgkamerade Chonolfinge, der "Spycher"

  • 2009- Mai  -061-WE im Emmental_800x532
  • 2009- Mai  -075-WE im Emmental_800x532
  • 2009- Mai  -098-WE im Emmental_800x532

Die Bärgkamerade Chonolfinge hatten seit ihrer Gründung immer ein Vereinshaus, weil dies als wichtig für den Zusammenhalt und das gesellige Beisammensein erachtet wurde. Das erste Vereinshaus nach der Gründung und dem Auszug aus dem Sennhüttli auf Aeschlenalp war das ehemalige Chäshüttli der Familie Thierstein auf Winterseiten. Es wurde innen hergerichtet, so dass es sich während fast 20 Jahren als Vereinhaus eignete und dem Verein für Versammlungen, Feste und Uebernachtungen diente. Weil 1965 Eigenbedarf der Besitzerfamilie angemeldet wurde, mietete sich der Verein für drei Jahre im Stöckli der Familie Däppen auf Aebersold ein. Auch hier war die Mietdauer aufgrund von Eigenbedarf beschränkt und nach einem kurzen Abstecher in den Hargarten im Oberthal kehrte der Verein zurück auf Winterseiten in das nunmehr eigene Vereinshaus, den Spycher. Dieses historische Gebäude war ein Pfrundspeicher, oder Zehtenspeicher, datiert aus dem Jahre 1742 und stand in Oberdiessbach. Aus Platzgründen und nicht zuletzt auch weil der Spicher nicht mehr richtig genutzt wurde, musste er weichen. Die Bärgkamerade Chonolfinge konnten ihn erwerben und errichteten ihn auf Winterseiten neu mit der Hilfe von Zimmerleuten aus dem Frutigland, die dank familiärer Bindung zu einem damaligen Mitglied (Albert Jungen) für die Aufbauarbeit gewonnen werden konnten. Viel Fronarbeit unserer Mitglieder, von denen viele handwerkliche Fachleute waren, aber auch erhebliche finanzielle Mittel waren gefordert, um aus dem Pfrundspeicher ein gut und vielseitig nutzbares Vereinshaus zu machen. Heute präsentiert sich der Speicher auf Winterseiten so, wie wenn er seit Jahrhunderten dort gestanden hätte, er fügt sich perfekt ins Landschaftsbild und in die Hofstruktur der Familie Thierstein ein. Der Spycher ist im Inventar der Kunstaltertümer des Kantons Bern eingetragen.

Das Vereinshaus steht den Mitgliedern jederzeit offen. Nichtmitglieder und Vereine können gelegentlich das Haus nach Absprache und Verfügbarkeit mieten. Neben einem heimeligen Aufenthaltsraum, einer gut eingerichteten Küche (Holzherd) stehen 14 Schlafplätze in zwei Mehrbettzimmern (z.T. Matratzenlager) zur Verfügung. Die untenstehenden Bilder anklicken, dann gewinnt man einen Eindruck vom Innenausbau. Auskünfte erteilt der Hüttenchef Martin Grossenbacher, This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. oder 031 771 10 22. Mitglieder sehen den Belegungsplan des Spychers im Mitgliederbereich.   

Einige Innenansichten:

  • Schlafraum_links
  • Schlafraum_links_Matrazenlager
  • Schlafraum_rechts

Wegbeschreibung

Koordinaten des Spychers für Navigationsgeräte: 46°51'57,17" N, 7°41'32.71" O

Link für eine Routenbeschreibung ab Konolfingen 

Route ab Konolfingen

Link für eine Routenbeschreibung ab Oberdiessbach

Route ab Oberdiessbach